Sich in der Förderlandschaft zureicht zu finden, ist nicht so leicht.

Es ist ein ganz eigener Bereich und wird leider auch aufgrund von fehlenden Informationen oft nicht von Unternehmen und Unternehmern/-innen genützt. Zudem muss vieles im Vorfeld beachten und beantragen werden, sonst geht die Förderung verloren, denn nachträglich können diese Förderungen nicht mehr beantragt werden. Viele Unternehmen schreckt die Unübersichtlichkeit und das Beantragungsprozedere ab, sich näher mit Förderprogrammen zu beschäftigen.

Aber, gerade für den Beratungsbereich gibt es aktuell drei Förderprogramme, bei denen der Unternehmer/-in von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Förderungen in Form von Zuschüsse für Beratungen erhalten kann.

Es handelt sich zum einen um das Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“

Dieses fasst die bisherigen Programme „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung“, „Gründercoaching Deutschland“, „Turn-Around-Beratung“ und „Runder Tisch“ zusammen.

Zuständig für die Umsetzung des Programms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Und zum anderen gibt es das Förderprogramm "unternehmensWert:Mensch" sowie das Förderprogramm "unternehmensWert:Mensch plus".

Die Programme "unternehmensWert:Mensch" und "unternehmensWert:mensch plus" werden durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Es ist eng mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit verbunden. Es ist ein spezielle auf die Bedürfnisse des Mittelstandes zugeschnittenes Förderprogramm, welches sich zum Ziel gesetzt hat die Entwicklung von langfristige Personalstrategien als auch individuelle Prozessberatung direkt im Unternehmen zu fördern.

Für alle Förderprogramme bin ich autorisierte Beraterin!

Gerne berate ich Sie dabei, wie Sie von diesen Förderprogrammen profitieren können und unterstütze Sie bei der Beantragung! Sprechen Sie mich an, ich freue mich darauf Sie zu unterstützen!

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Förderprogrammen:

Förderung unternehmerischen Know-hows

 

Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen, die bereits gegründet sind. Beratungen sind, somit vielfach für KMU bis 249 Mitarbeitende förderfähig. Der Fördersatz beläuft sich auf 50% bis maximal 90%, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

Alle Unternehmen können bis zur Ausschöpfung der jeweils maximal förderfähigen Beratungskosten (Bemessungsgrundlage) pro Beratungsschwerpunkt mehrere Anträge auf Förderung stellen. Es müssen Einzelberatung durchgeführt werden.

Für folgende Beratungsbereiche ist es möglich Förderung in Form von Zuschüssen zu erhalten:

Allgemeine Beratungen

Zu allen finanziellen, wirtschaftlichen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.

Spezielle Beratung

zusätzlich zu den Themen einer allgemeinen Beratung können weitere Beratungsleistungen bezuschusst werden.

  • Hierzu gehören Beratungen von Unternehmen, die
    • von Frauen
    • von Migrantinnen oder Migranten.
    • von Unternehmern/-innen mit anerkannter Behinderung geführt werden.
  • Die Beratung trägt bei
    • zur besseren betrieblichen Integration von Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern mit Migrationshintergrund
    • zur Arbeitsgestaltung für Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter mit Behinderung
    • zur Fachkräftegewinnung und -sicherung
    • zur Gleichstellung und besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • zur alternsgerechten Gestaltung der Arbeit
    • zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz

weiterführende detaillierte Informationen finden sie hier (Link zur BAFA)

Für dieses Förderprogramm bin ich autorisierte Beraterin!

Gerne berate ich Sie dabei, wie Sie von diesem Förderprogramm profitieren können und unterstütze Sie bei der Beantragung!

unternehmensWert:Mensch

 

Das bundesweit aufgelegte Förderprogramm "unternehmensWert:Mensch" unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, eine zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalpolitik mit maßgeschneiderten Konzepten und Maßnahmen zu entwickeln.

Die Initiative unterstützt Unternehmen und Unternehmer/-innen (mit bestimmten Voraussetzungen) durch professionelle Berater/-innen neue Ansätze zu finden, um neue Wege in Bezug auf Mitarbeiter/-innen oder Führung zu gehen, sowie nachhaltige Lern- und Veränderungsprozesse in Unternehmen nachhaltig anzustoßen.

Um diese Ziele zu erreichen, setzt "unternehmensWert:Mensch" auf professionelle Prozessberatung unter Beteiligung der Mitarbeiter/-innen.

Sind Personalführung, Fachkräftegewinnung, Chancengleichheit, Gesundheit oder Wissenstransfer & Kompetenz für Ihr Unternehmen ein Thema, dann ist dieses Förderprogramm genau das richtige für Sie!

Die Erstberatung ist kostenlos. Sind die Fördervoraussetzungen erfüllt, wird bei dieser Beratung ein Beratungsscheck ausgestellt, so dass die darauffolgende Prozessberatung finanziell gefördert werden kann.

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein um förderberechtigt zu sein:

  • Sitz und Arbeitsstätte in Deutschland
  • Jahresumsatz geringer als 50 Mio. EUR oder Jahresbilanzsumme geringer als 43 Mio. EUR
  • mind. zweijähriges Bestehen des Unternehmens
  • weniger als 250 Beschäftigte*
  • mind. eine/n sozialversicherungspflichtige/n Beschäftigte/n in Vollzeit (Die Berechnung erfolgt nach Jahresarbeitseinheiten. Teilzeitbeschäftigte können anteilig berücksichtigt werden.)

Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten erhalten bis zu 80 Prozent Zuschuss zu den Kosten der Prozessberatung, Unternehmen mit 10 bis 249 Beschäftigten bis zu 50 Prozent. Die Restkosten tragen die Unternehmen selbst.

Die Beratung kann maximal zehn Tage dauern und maximal 1.000 Euro pro Beratungstag kosten.

weiterführende detaillierte Informationen finden sie hier (Link zu unternehmensWert:Mensch)

Für dieses Förderprogramm bin ich autorisierte Prozessberaterin!

Gerne berate ich Sie dabei, wie Sie von diesem Förderprogramm profitieren können und unterstütze Sie bei der Beantragung!

unternehmensWert:Mensch plus

 

Neben dem Förderprogramm "unternehmensWert:Mensch" gibt es nun noch ein weiteres Förderprogrann "unternehmensWert:Mensch plus"

Im Rahmen dieser Förderung kann der Frage nachgegangen werden, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf unterschiedliche Bereiche des Unternehmens haben kann und wie die Menschen im Unternehmen sinnvoll darauf reagieren können.

Es werden Beratungen gefördert werden, die personalpolitische und arbeitsorganisatorische Innovationsprozesse unterstützen, die im Zusammenhang mit konkreten digitalen Veränderungen im Betrieb stehen, unter Beteiligung der Beschäftigten und auf der Grundlage spezifischer Vorgaben zur methodischen Durchführung von Lern- und Experimentierräumen durchgeführt werden.

Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) sind oft nicht in der Lage, so grundlegende Veränderungen die beispielsweise durch die Digitalisierung aktuell hervorgebracht werden, in den Unternehmens- und Leistungsalltag zu integrieren. Das interessante an dem Programm "unternehmensWert:Mensch plus" ist die Kombination, agile Arbeitsweisen (Arbeiten 4.0) mit dem Innovationsmanagement und dem Fokus auf die Menschen im Unternehmen zu verknüpfen.

Die Förderkonditionen sind mit 80 Prozent Zuschuss von bis zu 12 Beratungstagen sehr attraktiv gestaltet. Die Möglichkeiten der Digitalisierung eröffnen gerade auch KMU die Chancen sich neu aufzustellen. Dazu kann dieses Förderinstrument aktiv genutzt werden!

Kontakt

Susanne Kutschka
Coaching & Beratung
Adam-Kraft-Straße 16
91056 Erlangen

Telefon: 09131 914 12 94
Mobil: 0163 752 98 13
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

unternehmensWert:Mensch

  • Gefördertes Beratungs­programm für KMU
  • Ich bin autorisierte Prozessberaterin

Hier bekommen Sie weitere Informationen.

unternehmenswert:Mensch

unternehmenswert:Mensch plus

Förderung unternehmerischen Know-hows

  • Gefördertes Beratungs­programm für KMU
  • Ich bin gelistete BAFA Beraterin

Hier bekommen Sie weitere Informationen.

Geprüfte Beratungs­qualität

Die Qualität meines Angebotes und die Vertraulichkeit der Daten sind für mich ein zentraler Maßstab, dem ich einem regelmäßigen Audit unterziehe.

Hier bekommen Sie weitere Informationen.